Energieausweis

 

Wir erstellen Ihnen gern einen:

Verbrauchsausweis für Wohngebäude für 49,99 €

Bedarfsausweis für Wohngebäude für 69,99 €

Verbrauchsausweis für Nichtwohngebäude für 79,99 €

alle Preise inkl. 16% MwSt.

Fragen Sie an unter: info@manek.immobilien

 


Welchen Energieausweis benötigen Sie?

Für Wohngebäude und Nichtwohngebäude besteht Wahlfreiheit zwischen dem günstigen verbrauchsbasierten Energieausweis und dem aufwändigeren Bedarfsausweis.
Wenn keine Verbrauchsdaten vorliegen, muss ein Bedarfsausweis ausgestellt werden.

Ausnahmen:
Bedarfsausweis ist Pflicht im Fall von: Energetisch unsanierten Wohngebäuden mit bis zu 4 Wohnungen und Bauantragstellung vor dem 1. Nov. 1977.


 

Der Energieausweis ist ein Dokument, das Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes liefern soll. So soll er einen Vergleich zwischen Immobilien ermöglichen, den Miet- oder Kaufinteressenten in ihre Miet- oder Kaufentscheidung einfließen lassen können. Seit 2009 ist der Energieausweis bei allen Wohngebäuden in Deutschland Pflicht. Bei Vermietung oder Verkauf muss der Energieausweis potenziellen Mietern oder Käufern spätestens bei der Besichtigung unaufgefordert vorgelegt und nach Vertragsschluss übergeben werden. Seit der Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV), die seit dem 1. Mai 2014 gilt, müssen Verkäufer oder Vermieter den Energie-Effizienzstandard bereits in der Immobilienanzeige nennen. Wer dies vorsätzlich oder leichtfertig nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig macht, muss mit einem Bußgeld von bis zu 15.000 Euro rechnen.

 

Wann wird ein Energieausweis benötigt?

Für den Verkauf einer Immobilie

Für eine Neuvermietung

Bei Sanierung und Modernisierung von Gebäuden

Ausgenommen sind denkmalgeschützte Gebäude

 

Seit wann gilt die Pflicht einen Energieausweis zu erstellen?

Für Wohngebäude bis Baujahr 1965: seit dem 1. Juli 2008

Für Wohngebäude ab Baujahr 1966: seit dem 1. Januar 2009

Für Nichtwohngebäude: seit dem 1. Juli 2009